Fjodor Dostojewskij: Verbrechen und Strafe, Teil 3-4 (Ungekürzt)

Fjodor Dostojewskij: Verbrechen und Strafe, Teil 3-4 (Ungekürzt)
Produkttyp: Hörbuch-Download
Gelesen von: Sylvester Groth
Erschienen:
Spieldauer: 7 Std. 18 Min.
Format: MP3 128 kbit/s
Download: 445,9 MB (172 Tracks)

Dieses Produkt ist in Ihrem Land leider nicht zum Download verfügbar.

Laut Ihrer IP-Adresse sind Sie von Vereinigte Staaten aus online, wo uns lizenz­rechtliche Gründe den Verkauf dieses Produkts leider nicht erlauben.

Hörprobe 1
Hörprobe 2
Hörprobe 3

Nachdem Raskolnikow aus den schlimmsten

Fieberträumen und darauf folgender tiefer

Bewusstlosigkeit erwacht, ist er in Obhut seiner

Mutter und seiner Schwester, die St. Petersburg

besuchen. Es kommt zum Zerwürfnis zwischen

dem stolzen Luschin und seiner Schwester, die

Verlobung wird gelöst und Raskolnikow scheint

zu genesen. Doch als er abermals auf die

Polizeiwache zitiert wird und auf den Untersuchungsrichter

Porfiri Petrowitsch trifft, zeigt

sich, dass er nicht so leicht davonkommen

wird: Petrowitsch ist äußerst scharfsinnig.

Er ist sicher, in Raskolnikow den Schuldigen

für die ungeheuerlichen Morde in der Wohnung

der alten Pfandleiherin gefunden zu haben,

und setzt alles daran, ihn zu überführen.