Fjodor Dostojewski: Raskolnikow. Schuld und Sühne

Fjodor Dostojewski: Raskolnikow. Schuld und Sühne
Produkttyp: Hörspiel-Download
Fassung: Hörspiel
Gelesen von: Siegfried Wischnewski
Erschienen:
Spieldauer: 4 Std. 47 Min.
Format: MP3 128 kbit/s
Download: 278,6 MB (36 Tracks)
MP3 Hörspiel-Download
13,99 €
inkl. MwSt
Hörspiel in den Warenkorb
Hörprobe 1
Hörprobe 2
Hörprobe 3

Der verarmte Student Rodion Raskolnikow glaubt, den perfekten Mord zu begehen, als er eine gierige alte Pfandleiherin und deren Schwester erschlägt. Großen Menschen, so meint er, sei es erlaubt, „lebensunwertes“ Leben zu vernichten. Er hat vor, sich mit dem Geld der Alten davonzumachen. Die Rechnung scheint aufzugehen: Er gilt zwar bald als Hauptverdächtiger, aber entscheidende Beweise fehlen. Doch nach der Tat verfällt er in ein tagelanges Delirium aus wachsenden Schuldgefühlen und dem Drang, für seine Verbrechen zu büßen. Denn mit einem hat er nicht gerechnet: mit dem eigenen Gewissen.