Der grüne Heinrich (Ungekürzt)

Gottfried Keller: Der grüne Heinrich (Ungekürzt)
Produkttyp: Hörbuch-Download
Gelesen von: Baldur Seifert
Erschienen:
Spieldauer: 29 Std. 23 Min.
Format: MP3 128 kbit/s
Download: 1,8 GB (667 Tracks)

Dieses Produkt ist in Ihrem Land leider nicht zum Download verfügbar.

Laut Ihrer IP-Adresse sind Sie von Vereinigte Staaten aus online, wo uns lizenz­rechtliche Gründe den Verkauf dieses Produkts leider nicht erlauben.

Hörprobe 1
Hörprobe 2
Hörprobe 3

Heinrich wächst in ärmlichen Verhältnissen heran. So ärmlich, dass die Mutter auf die grünen Uniformen des früh verstorbenen Vaters zurückgreift, um ihren Jungen einzukleiden. Unversehens schneidert sie ihm dabei einen Spitznamen auf den Leib, der hängen bleibt. Als der Junge dem heimatlichen Dorf schließlich den Rücken kehrt, um in München Kunstmaler zu werden, erweist sich dieser Spitzname in doppelter Hinsicht als zutreffend. Melodisch, pointiert und gespickt mit autobiografischen Elementen - "Der grüne Heinrich" gilt zurecht als einer der bedeutendsten Bildungsromane des 19. Jahrhunderts.